. .

Schirmfrauen des Programms:

Prof. Dr. Almuth Sellschopp (Jg. 1940) war leitende Psychotherapeutin am Institut für Psychosomatische Medizin, Psychotherapie und Medizinische Psychologie an der Universität München und leitete viele Forschungsvorhaben, die sich mit einem besseren Zusammenwirken von Arzt und Patient beschäftigen. Als Beraterin der Bundesregierung, als Coach und Supervisorin beschäftigt sie sich dabei u.a. mit den ethischen Fragen in Medizin und Gesellschaft. Ein Interesse gilt dabei seit vielen Jahren den Geschlechter-Differenzen, in jüngerer Zeit besonders der Vater-Tochter-Konstellation.